4. Grippostad-Erkältungsfakt

So beeinflusst eine Erkältung Ärzte und Apotheker im Alltag

Der vierte Erkältungsfakt geht der Frage nach, wie eine Erkältung Ärzte und Apotheker in ihrem Privatleben beeinflusst. Die Umfrage zeigt: Der Großteil lässt sich die freie Zeit nicht von nervigen Erkältungssymptomen verderben – lediglich sportliche Aktivitäten sind für die Dauer der Erkältung für die meisten tabu.

150 Allgemeinmediziner und 150 Apotheker/PTAs nahmen an der Umfrage für die Grippostad-Erkältungsfakten teil.1 71 Prozent wollen sich von einer Erkältung nicht vorschreiben lassen, wie sie ihre Freizeit zu gestalten haben. Sie verzichten zwar auf körperliche Anstrengung und sportliche Aktivitäten, wenn sie erkältet sind, aber leben ansonsten normal weiter. Apothekern ist der Verzicht auf körperliche Betätigung besonders wichtig. Im Vergleich zu Ärzten (71 Prozent) gaben von ihnen ganze 83 Prozent an, ihrem Körper bewusst eine Sportpause zu gönnen, während er gegen Krankheitserreger ankämpft.

 

„Erkältung? Mir doch egal!“

Insgesamt 8 Prozent der Befragten geben sogar an, dass sie sich im privaten Alltag überhaupt nicht von einer Erkältung beeinflussen lassen und ganz normal weiterleben. 9 Prozent von ihnen sind wiederum das genaue Gegenteil. Sie nehmen Erkältungssymptome so ernst, dass sie private Verpflichtungen komplett auf Eis legen und das Bett hüten, bis die Beschwerden nachlassen. In einem weiteren Punkt sind sich Ärzte und Apotheker weitestgehend einig: Ganze 59 Prozent von ihnen greifen auf Medikamente zurück, um sich schnell wieder besser zu fühlen.

Wer wie der Großteil der befragten Ärzte und Apotheker trotz einer Erkältung bei privaten Aktivitäten nicht fehlen will, kann auf Grippostad C zurückgreifen: als Medikament zur Behandlung von gemeinsam auftretenden Erkältungssymptomen kann es die  ekannten Begleiterscheinungen wie Reizhusten, Schnupfen, Fieber oder Kopf- und Gliederschmerzen lindern und Erkältungen erträglicher machen.

1Online-Umfrage unter 150 Allgemeinmedizinern, 75 Apothekern und 75 Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten, durchgeführt von DocCheck, Erhebungszeitraum 12.07.2018-19.07.2018.

Was ist bei Erkältung erlaubt und die größten Erkältungsmythen

Ja, nein, vielleicht: Was man mit einer Erkältung machen darf.

Weiterlesen

Was Erkältung und Grippe unterscheidet

Verschieden wie Tag und Nacht: Erkältung vs. Grippe.

Weiterlesen

1. Grippostad-Erkältungsfakt

59 Prozent der Ärzte und Apotheker greifen zu Medikamenten

Weiterlesen

2. Grippostad-Erkältungsfakt

97 Prozent der Ärzte und Apotheker gehen trotz Erkältung zur Arbeit

Weiterlesen