Apothekensuche

In einer Apotheke in Ihrer Nähe kaufen

Orte in der Nähe

Erkältung & Dauer

Wie lange dauern Husten, Schnupfen und Heiserkeit?

Bestimmt hatte jeder schon einmal eine Erkältung – Dauer, Verlauf und Erkältungssymptome können variieren. Meist verläuft der virale Infekt harmlos und die Beschwerden klingen ohne Komplikationen nach sieben bis zehn Tagen wieder ab. Doch wann erreicht ein grippaler Infekt den Höhepunkt und kann man die Länge der Erkältung beeinflussen?

Wie lange dauert eine Erkältung?

In der Regel dauert es zwischen drei bis zehn Tage, bis eine Erkältung überwunden ist. Nicht grundlos sagt man im Volksmund: Eine Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. In bestimmten Fällen kann unser Körper die Viren auch einmal bis zu zwei Wochen lang bekämpfen.

Eine Erkältung verläuft in unterschiedlichen Phasen. Jede Phase hat eine unterschiedliche Dauer. Die Erkältung kann je nach Patient unterschiedlich lang andauern und auch die Intensität der einzelnen Phasen variiert.

Frau putzt sich die Nase bei Erkältung

Die Inkubationszeit

Die Inkubationszeit

Etwa ein bis drei Tage nach der Ansteckung können sich bereits erste Symptome einer Erkältung bemerkbar machen – man spricht dann von der Inkubationszeit. Dann ist eine Erkältung besonders ansteckend. Erste Symptome sind in der Regel Schnupfen, Abgeschlagenheit und Halsschmerzen.

Frau mit Husten bei Erkältung

Die Akutphase

Die Akutphase

Am zweiten bis vierten Tag wird der Höhepunkt der Erkältung erreicht. Betroffene klagen zu dieser Zeit häufig über neben Halsschmerzen und Schnupfen auch über Kopf- und Gliederschmerzen. Es dauert etwa ein bis zwei Tage, bis diese Symptome nachlassen.

Die Länge der Erkältung ist von verschiedenen Faktoren abhängig

Das Spätstadium

Das Spätstadium

Nach Abklingen des Schnupfens folgt der Husten – typischerweise am sechsten oder siebten Tag der Erkältung. Dieser beginnt in der Regel als trockener Husten und wird dann zu einem produktiven Husten, bei dem gemeinsam mit dem Schleim die Viren ausgestoßen werden. Wenn nicht bereits dann, sollten in der Regel nach zwei Wochen die Symptome vollständig überwunden sein.

Wovon hängt die Dauer der Erkältung ab?

Generell kann die Dauer einer Erkältung stark variieren. Manchmal scheint es, als ziehen sich verschiedene Symptome über Wochen in die Länge. Die Erkältung kann aber auch nach wenigen Tagen schon wieder überwunden sein. Bei einer Erkältung ist die Dauer von unterschiedlichen Faktoren abhängig:

  • Das Alter des Erkrankten
  • Allgemeine gesundheitliche Verfassung
  • Vorerkrankungen
  • Das Verhalten während der Erkältung
  • Zusätzlich auftretende Komplikationen

Erkältung: Dauer verkürzen?

Sie wollen schnell wieder auf die Beine kommen und versuchen, die Symptome zu lindern, um die Heilung zu beschleunigen? Es gibt einige Tipps, die sich zur Linderung der Symptome bewährt haben und die Dauer der Erkältung verkürzen:

  • Schonung und Ruhe
  • Inhalieren von Wasserdämpfen
  • Erkältungsbäder
  • Frische Luft schnappen
  • Tee und ausreichend Wasser

Auch unterstützende Medikamente, z.B. Grippostad® C Hartkapseln, tragen zur Stärkung des normalen Immunsystems bei und lindern die Beschwerden einer Erkältung. Die Länge der Beschwerden sollte nicht über zwei Wochen bestehen. Die Erkältung geht nicht weg? Wenn sich die Beschwerden intensiviert haben oder beim Auftreten weiterer Begleitsymptome, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen. Dieser kann nach einer gründlichen Untersuchung über die nächsten Schritte der Behandlung entscheiden.

Weitere interessante Artikel

 

Erkältung Verlauf

Eine Erkältung durchläuft drei Phasen. Doch wie entwickelt sie sich überhaupt und worauf sollte im Verlauf der Erkältungsphasen geachtet werden?

Was tun bei Erkältung

Je eher Sie eine Erkältung behandeln, desto schneller werden Sie diese auch wieder los. Erfahren Sie in sieben Tipps alles über Hilfsmittel und die richtige Behandlung.

Erkältung vorbeugen

Regelmäßiges Händewaschen, ausreichend Sport und gesunde Ernährung können eine Erkältung vorbeugen. So vermeiden Sie es, sich zu erkälten.

Grippostad® C Hartkapseln

Grippostad® C Hartkapseln

  • 4er Wirkstoffkombination bei Erkältungsbeschwerden

  • Schnell, stark und gut verträglich

  • Leicht zu schlucken, praktisch zum Mitnehmen