Apothekensuche

In einer Apotheke in Ihrer Nähe kaufen

Orte in der Nähe

Grippe oder Erkältung?

Verschieden wie Tag und Nacht

Eine Erkältung ist lediglich ein grippaler Infekt, wird aber oft unbedacht als Grippe bezeichnet oder sogar gleichgesetzt. Dabei gibt es klare Unterschiede, an denen man erkennt, ob eine Erkältung oder Grippe vorliegt.

Unterschied von Grippe & Erkältung

Nicht verwechseln: Eine Erkältung (grippaler Infekt) ist keine Grippe (Influenza). Bei der Frage, ob Grippe oder Erkältung, können Sie sich anhand folgender Punkte orientieren:

  • Die Symptome einer Grippe sind deutlich stärker als die einer Erkältung.
  • Eine Grippe beginnt – im Gegensatz zur Erkältung – von jetzt auf gleich, teilweise setzt schon binnen weniger Minuten ein starkes Krankheitsgefühl ein.
  • Eine Grippe dauert normalerweise mindestens zwei Wochen, eine Erkältung klingt oft schneller wieder ab.
  • Eine Grippe wird, anders als eine Erkältung, ausschließlich durch Influenzaviren ausgelöst.

Tabelle: Grippe oder Erkältung auf einen Blick

  Erkältung Grippe
Übertragung Tröpfchen oder Schmierinfektion
  Über 200 verschiedene Virenarten Influenzaviren
Generell ganzjährliche Ansteckungsgefahr Vornehmlich saisonale im Winterhalbjahr
Inkubationszeit Durchschnittlich 1-2 Tage
Symptome Langsamer Erkrankungsbeginn Plötzlicher Erkrankungsbeginn
Schnupfen Schnupfen, häufiges Niesen und eine verstopfte Nase Wenn Schnupfen auftritt dann meist bedingt durch Kopfschmerzen
Abgeschlagenheit Leichte Abgeschlagenheit Rasche und starke Entkräftung
Fieber Geringfügig erhöhte Temperatur Häufig plötzlich auftretende Temperatur bis 41°C
Kopfschmerzen Leichte Kopfschmerzen Starke Kopfschmerzen
Gliederschmerzen Leichte Gliederschmerzen Starke Muskel- und Gelenkschmerzen
Verlauf In der Regel harmloser Verlauf ohne Komplikationen Langfristig spürbare Folgen möglich
  Gewöhnlich zwischen 3 - 10 Tagen Bis zu 14 Tage
Behandlung Symptomatische Therapie
    Gegebenenfalls antivirale Medikamente
Vorbeugung Maßnahmen zur Stärkung des normalen Immunsystems Jährliche Schutzimpfung

 

Warum eine Erkältungsimpfung so schwierig ist

Arzt spritzt Impfstoff bei Grippe

Bei Erkältungsviren ist die Natur nicht wählerisch. Inzwischen lösen über 200 verschiedene Virenarten die Krankheit aus – und ihre Zahl steigt weiter. Das ist das Problem: Denn eine Impfung funktioniert nach dem „Schlüssel-Schloss-Prinzip“. Jeder Virus ist ein eigenes, sich schnell veränderndes Schloss.

Einen „Generalschlüssel“ zu entwickeln scheint unmöglich. Letztlich kann ein Impfstoff immer nur vor bestimmten Viren schützen. Eine Grippeimpfung ist möglich, weil es hierzu im Vergleich deutlich weniger Erreger gibt.

Egal, ob Erkältung oder Grippe: Immunsystem stärken

Generell sollten Sie sich die Stärkung Ihres Immunsystems zu Herzen nehmen. Ist Ihr Immunsystem intakt, gewährt es den nötigen Schutz vor unterschiedlichsten Krankheitserregern. Folgende Maßnahmen können Ihr Immunsystem unterstützen:

Älteres Paar beim Spaziergang
  • Ausgewogene und vitaminreiche Ernährung

  • Ausreichende Flüssigkeitsaufnahme

  • Viel und regelmäßige Bewegung an der frischen Luft

  • Ausgeglichener Schlaf-Wach-Rhythmus

  • Standardhygienemaßnahmen

Zusätzlich kann Curazink® ImmunPlus zur Unterstützung einer normalen Funktion des Immunsystems eingenommen werden. Mit Zink, Selen und Vitamin C leistet es einen wertvollen Beitrag zur Ergänzung Ihrer täglichen Ernährung.

Weitere interessante Artikel

 

Erkältungssymptome

Lernen Sie erste Anzeichen und Symptome einer Erkältung richtig zu deuten. Dann gilt es, direkt zu handeln, damit Sie schnell wieder fit werden.

Erkältung ansteckend

Eine Erkältung ist eine virale Infektion der Atemwege und damit ansteckend. Wie Sie Rücksicht nehmen, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, lesen Sie hier.

Erkältung geht nicht weg

Eine verschleppte Erkältung sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Was zu tun ist und wann an einem Arztbesuch kein Weg mehr vorbei führt, lesen Sie hier.

Grippostad® Complex

Grippostad® Complex

  • 2er Wirkstoffkombination zum Auflösen

  • Lindert erkältungsbedingte Schmerzen und Fieber

  • Hilft dabei, Kopf und Nase zu befreien