Apothekensuche

In einer Apotheke in Ihrer Nähe kaufen

Orte in der Nähe

Klassisch und kompakt

Wer an Grippostad®C denkt, der denkt zuerst an die kleinen, zweifarbigen Kapseln. Leicht zu schlucken, praktisch zum Mitnehmen: So haben Sie Grippostad immer griffbereit. Schließlich sind grippale Infekte und Erkältungskrankheiten nicht wählerisch, was Ort und Zeit angeht.

Vier Wirkstoffe für den Alltag zur Behandlung gemeinsam auftretender Erkältungsbeschwerden:

  • Paracetamol kann helfen Kopf-und Gliederschmerzen zu lindern und Fieber zu senken

  • Coffein kann die schmerzlindernde Wirkung von Paracetamol verstärken

  • Chlorphenamin kann zur Abschwellung der Nasenschleimhaut beitragen und Reizhusten lindern

  • Ascorbinsäure (Vitamin C) unterstützt das Immunsystem

Der neue Grippostad®C TV-Spot

Denn du fehlst, wenn du erkältet bist.

Wirkstoffe

Chlorphenaminhydrogenmaleat, Coffein, Paracetamol, Ascorbinsäure

Darreichungsform

Kapseln

Dosierung

3 x 2 Kapseln täglich

Gebrauchsanweisung

Grippostad® C Hartkapseln

PZN

571748

Packungsgrößen

Preis

24 Kapseln

12,97€*

*Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer Tax

Bei grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten.

Grippale Infekte beginnen häufig im Nasen-Rachenbereich. Ihre Ursache sind Viren, die über die Atemwege in unseren Körper eindringen. Die Übertragung erfolgt im Allgemeinen durch winzig kleine Tröpfchen, die ein bereits erkälteter Mensch beim Husten oder Niesen in großen Mengen in der Luft verteilt. Bereits 1 bis 2 Tage nach der Ansteckung treten die ersten Anzeichen der Krankheit auf. Schon während der Inkubationszeit und bis zu einer Woche nach Ausbruch der Krankheit können Infizierte weitere Personen anstecken. Typische erste Anzeichen sind Halskratzen, Niesen und die "laufende Nase", aber auch Husten, Heiserkeit, Kopf- und Gliederschmerzen. Da Viren nicht direkt bekämpft werden können, konzentriert man sich auf die Behandlung der Symptome.

In Grippostad®C, Deutschlands meistverwendetes Mittel bei Erkältungskrankheiten*, werden vier gutaufeinander abgestimmte Wirkstoffe vereint. Diese gut verträgliche Wirkstoffkombination wird angewendet zur Behandlung von gemeinsam auftretenden Beschwerden wie Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und Reizhusten im Rahmen einer einfachen Erkältungskrankheit. So fühlt man sich schnell wieder fit. Paracetamol hilft Kopf- und Gliederschmerzen zu lindern und das Fieber zu senken. Chlorphenamin gehört zur Gruppe der Antihistaminika, es trägt zu einer Abschwellung der Nasenschleimhaut bei und erleichtert das Durchatmen. Gleichzeitig lindert es den Reizhusten. Zudem hemmt es die übermäßige Schleimsekretion. Das enthaltene Coffein verstärkt die schmerzlindernde Wirkung des Paracetamols. Es ermöglicht eine Verminderung der Paracetamol-Dosis und entlastet somit den Körper durch eine geringere Schmerzmittelmenge. Grippostad C enthält Ascorbinsäure, besser bekannt als Vitamin C.

Gute Gründe für Grippostad®C Hartkapseln:

  1. Kombination von vier gut aufeinander abgestimmten Wirkstoffen:

    Chlorphenamin – trägt zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei und kann Reizhusten lindern
    Ascorbinsäure (Vitamin C)
    Paracetamol - schmerzlindernd und fiebersenkend
    Coffein - verstärkt die analgetische und fiebersenkende Wirkung von Paracetamol

  2. Lindert gemeinsam auftretende Erkältungsbeschwerden wie Schnupfen, Reizhusten, Kopf- und Gliederschmerzen und Fieber

  3. Darreichungsform: Für Menschen, die keine Kapseln schlucken können oder wollen, ist die bewährte 4er-Wirkstoffkombination auch als Trink-Granulat im Stickpack erhältlich

 

Bei der Einnahme von Paracetamol-haltigen Arzneimitteln (wie Grippostad®C Hartkapseln) sollten weitere Mittel, die Paracetamol enthalten, nicht ohne ärztliche Rücksprache zusätzlich eingenommen werden.

*IMS Pharma Trend, Absatz MAT 08/2017

Warum Grippostad® C Hartkapseln?

  • Schnell

  • Stark

  • Gut verträglich

92%

der Anwender waren mit Grippostad C Hartkapseln zufrieden

2,6 Tage

Durchschnittlich nahmen die teilnehmenden Anwender Grippostad C für 2,6 Tage ein.

98%

gaben nach vier Tagen Grippostad-Einnahme an, nicht mehr durch Gliederschmerzen beeinträchtigt zu sein.

* Ergebnisse einer apothekenbasierten Anwendungsbeobachtung. Weitere Informationen bei STADA Arzneimittel AG.